GOTTES Zusagen & GOTTES Willen

 

GOTT hält sein Wort, weil er TREU ist!

 

  Krankheiten, Kriege, Seuchen, Pandemien, Leiden, Ängste, Schmerzen, Verzweiflung und alles was Böse ist, kommen nicht von GOTT sondern vom Teufel. Denn GOTT ist gut und will helfen und heilen!

Die Zusagen GOTTES sind Urkunden beglaubigt mit der Unterschrift GOTTES und gelten denen, die GOTT gehorchen! Jeder kann diese Urkunden besitzen, wenn er sie im Glauben annimmt. 

 

Viele Menschen und auch bei manchen Christen wissen bzw. glauben nicht, dass alle Zusagen GOTTES immer und für alle Menschen gelten. GOTT hat uns gewaltige Zusagen für jede mögliche Situation des Lebens gegeben. Viele denken, vielleicht wird GOTT mich heilen oder mich aus meinen Schwierigkeiten herausholen oder mir in der Not helfen oder ein Wunder tun aber vielleicht auch nicht. Das ist falsches Denken bzw. der Teufel will, dass wir so denken. Aber GOTT hat versprochen, alle seine Zusagen sind wahr und gelten für immer - also nicht manchmal, nicht vielleicht, auch nicht nur einmal - sondern IMMER, zu jeder Zeit für alle Menschen. GOTT erhört alle unsere Gebete aber nur wenn wir eine Beziehung mit Ihm pflegen, nicht nur am Wochenende, nicht nur während eines Gottesdienstes, sondern jeden Tag, den ganzen Tag und zwar immer. Dann erhört GOTT alle unsere Gebete.  

 

Wenn GOTT nur manchmal oder nur wenn er Lust dazu hat, helfen würde, dann hätten wir keine Hoffnung, und ohne Hoffnung gibt es keinen Glaube.

 

König David hat gesagt:

" HERR, mein GOTT, zu dir habe ich um Hilfe geschrien, und du hast mich wieder gesund gemacht...und hast mich nicht sterben lassen. " (Psalm 30, 3 - 4)

" Ich habe von ganzem Herzen auf GOTT vertraut und er hat mir geholfen. " (Psalm 28, 7)

   
     

GOTTES Zusagen

 

Der HERR spricht: " Ich will den erretten, der mich liebt,

Ich will den beschützen, der auf meinen Namen vertraut.

Wenn er zu mir ruft, will ich antworten.

Ich will ihm in der Not beistehen und ihn retten und zu Ehren bringen.

Ich will ihm ein langes Leben schenken und ihn meine Hilfe erfahren lassen."

(Psalm 91, 14-16)

 

So spricht der HERR, der die Erde geschaffen und fest gegründet hat - und sein Name ist HERR: Ruf mich, dann will ich dir antworten und will dir gewaltige und unglaubliche Dinge zeigen, von denen du noch nie gehört hast

(Jeremia 33, 2-3) 

 

GOTT hat gesagt: " Ich will dich nicht aufgeben und dich nicht verlassen". 

(5. Mose 31, 6 / Josua 1, 5)

 

Der HERR beschützt die, die das Rechte tun, und er wird ihre Gebete hören.

(Psalm 34, 13-17)

 

Aber wer den Willen GOTTES tut, wird in Ewigkeit leben.

(1. Johannesbrief 2, 17 )

 

Und wir werden von ihm (GOTT) bekommen, was immer wir erbitten, weil wir ihm gehorchen und tun, was ihm Freude macht.

(1. Johannesbrief 3, 22 )

 

...und prüft, was der Weg ist, der mir gefällt! Auf dem sollt ihr gehen. Dann werdet ihr innerlich ruhig werden.

(Jeremia, 6,16) 

 

So spricht der HERR, der Allmächtige: "Tut was ich euch sage, damit es euch gut geht!".

(Jeremia 7, 21-23)

 

Jesus Christus sagt: "Ich versichere euch: Wer an mich glaubt, wird dieselben Dinge tun, die ich getan habe, ja noch größere, denn ich gehe, um beim Vater zu sein. Ihr dürft in meinem Namen um alles bitten, und ich werde eure Bitten erfüllen, weil durch den Sohn der Vater verherrlicht wird. Bittet, um was ihr wollt, in meinem Namen, und ich werde es tun!

(Johannes 14, 12-14)

 

Jesus Christus sagt: "Wenn ihr glaubt, werdet ihr alles bekommen, worum ihr im Gebet bittet."

(Matthäus 21, 22)

 

Ich handle liebevoll und sorge für Recht und Gerechtigkeit auf der Erde, denn das gefällt mir. Ich, der HERR, habe gesprochen!

(Jeremia 9, 23)

 

So spricht der HERR: "Verflucht sei, wer sich von mir abwendet und sich nur noch auf Menschen oder seine eigene Kraft verlässt. Aber Segen soll über den kommen, der seine ganze Hoffnung auf den HERRN setzt und ihm vollkommen vertraut...selbst in glühender Hitze und monatelanger Trockenheit bleiben seine Blätter grün. Jahr für Jahr trägt er reichlich Frucht....Wer kann es (das Herz des Menschen) durchschauen? Nur ich, der HERR, kann es! Ich prüfe jeden Menschen bis in sein tiefstes Innerstes hinein. Ich werde jedem das geben, was er für seine Taten verdient".

(Jeremia 17, 5-10)

 

Denn so spricht der HERR: .....Mein Plan ist, euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung. Wenn ihr dann zu mir rufen werdet, will ich euch antworten; wenn ihr zu mir betet, will ich euch erhören. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden; ja, wenn ihr ernsthaft, mit ganzem Herzen nach mir verlangt, werde ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR. 

(Jeremia 29, 11-14)

 

Der HERR ist gütig. In schweren Zeiten ist er eine feste Zuflucht, und er kennt alle, die bei ihm Schutz suchen.

(Nahum 1, 7)

 

Der HERR ist jedoch gerecht in ihrer Mitte, er tut kein Unrecht. Morgen für Morgen stellt er sein Recht in das Licht, sodass es alle sehen können.

(Zefanja 3, 5)

 

Der HERR, dein starker GOTT, der Retter, ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich.

(Zefanja 3, 17)

 

Heile du mich, HERR, dann werde ich gesund, hilf du mir, dann ist mir geholfen.

(Jeremia 17, 14)

 

Denn so spricht der HERR: .....Mein Plan ist, euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung. Wenn ihr dann zu mir rufen werdet, will ich euch antworten. Wenn ihr mich sucht, werdet ihr mich finden; ja, wenn ihr ernsthaft, mit ganzem Herzen nach mir verlangt, werde ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR 

(Jeremia 29, 12-14)

 

So spricht der HERR, der die Erde geschaffen und fest gegründet hat - und sein Name ist HERR: Ruf mich, dann will ich dir antworten und will dir gewaltige und unglaubliche Dinge zeigen, von denen du noch nie gehört hast. 

(Jeremia 33, 2-3)

 

Aber der HERR steht mir zur Seite. Er ist ein starker Held. Darum müssen meine Feinde stolpern und können mich nicht besiegen. Voller Enttäuschung müssen sie einsehen, dass ihre Pläne misslungen sind.

(Jeremia 20, 11-12)  

 

Die Gnade des HERRN nimmt kein Ende! Sein Erbarmen hört nie auf, jeden Morgen ist es neu. Groß ist seine Treue. Meine Seele spricht: "Der HERR ist mein Anteil, auf ihn will ich hoffen".

(Jeremia Klage 3, 22-24)

 

Der HERR ist gut zu denen, die auf ihn warten und ihn suchen. Deshalb ist es gut, still zu werden und auf die Befreiung durch den HERRN zu warten. Un es ist gut, sich schon als junger Mensch dem Joch seiner Disziplin unterzuordnen: wenn er es ihm auferlegt, so soll er es schweigen und still auf sich nehmen. Er möge sein Gesicht in den Staub legen - vielleicht besteht dann noch Hoffnung für ihn....Denn der HERR verstößt niemanden endgültig: wenn er Leid bringt, hat er auch wieder großes Erbarmen. Denn er hat keine Freude daran, die Menschen zu quälen und ins Elend zu stürzen.

(Jeremia Klage 3, 25-33)

 

GOTT liebt den Menschen, der gerne gibt. Seine Gerechtigkeit bleibt in Ewigkeit. Er wird euch großzügig mit allem versorgen, was ihr braucht.

(2. Korinther 9, 7-10)

 

Der HERR beschützt die, die das Rechte tun, und er wird ihre Hilferufe hören.

(Psalm 34, 16)

 

...aber denen, die auf den HERRN vertrauen, wird es niemals an Gutem fehlen.

(Psalm 34, 11) 

 

Der HERR hört sein Volk, wenn es ihn um Hilfe anfleht, und rettet es aus aller Not.

(Psalm 34, 18)

 

Der HERR ist allen nahe, die verzweifelt sind; er rettet die, die den Mut verloren haben.

(Psalm 34, 19) 

 

Die aber, die ihm (dem HERRN) dienen, wird der HERR erretten. Jedem, der auf ihn vertraut, wird vergeben.

(Psalm 34, 23)

 

Schmecke und sieh, dass der HERR gut ist. Freuen darf sich, wer auf ihn vertraut!

(Psalm 34, 09) 

 

...denn die ihn (den HERRN) ehren, haben alles, was sie brauchen.

(Psalm 34, 10)

 

Wer auf den HERRN vertraut, erleidet zwar vieles, doch der HERR errettet ihn aus aller Not. Denn der HERR beschützt ihn vor Unheil, nicht einer von seinen Knochen wird zerbrochen werden!

(Psalm 34, 20-21)

 

Von dem Tag an, als es dir wichtig wurde das Entscheidende zu verstehen und du dich vor deinem GOTT gedemütigt hast, wurden deine Worte erhört.

(Daniel 10, 22)

 

GOTT sagt: " Ich will, dass ihr barmherzig seid; eure Opfer will ich nicht. Mir geht es darum, dass ihr meinen Willen erkennt, und nicht darum, dass ihr mir Brandopfer bringt. 

(Hosea 6, 6)

 

Handle nach den Grundsätzen von Liebe und Gerechtigkeit und vertrau immer auf deinen GOTT.

(Hosea 12, 7)

 

GOTT sagt: "...stattdessen will ich Recht fließen sehen wie Wasser und Gerechtigkeit wie einen Fluss, der niemals austrocknet.

(Amos 5, 24)

 

GOTT will, dass ihr euch an das Recht haltet, liebevoll und barmherzig miteinander umgeht und demütig vor GOTT euer Leben führt.

(Micha 6, 8)

 

Der HERR ist gütig. In schweren Zeiten ist er eine feste Zuflucht, und er kennt alle, die bei ihm Schutz suchen.

(Nahum 1, 7)

 

Der HERR ist jedoch gerecht in ihrer Mitte, er tut kein Unrecht. Morgen für Morgen stellt er sein Recht in das Licht, sodass es alle sehen können.

(Zefanja 3, 5)

 

Der HERR, dein starker GOTT, der Retter, ist bei dir. Begeistert freut er sich an dir. Vor Liebe ist er sprachlos ergriffen und jauchzt doch mit lauten Jubelrufen über dich.

(Zefanja 3, 17)

 

So spricht der HERR, der Allmächtige: " Fällt gerechte Urteile und begegnet einander mit Barmherzigkeit und Güte. Fügt den Witwen, Waisen, Fremden und Armen kein Unrecht zu. Und schmiedet keine bösen Pläne gegeneinander".

(Sacharja 7, 9-10) 

 

...Doch ihr sollt die Wahrheit und den Frieden lieben!

(Sacharja 8, 19)

 

Der HERR antwortet: "...ich will denen helfen, die sich danach sehnen"

(Psalm 12, 6)

 

Vertraue auf den HERRN! Sei mutig und tapfer und hoffe geduldig auf den HERRN!

(Psalm 27, 14)

 

Jesus Christus sagt: "Habt den Glauben GOTTES....Hört auf meine Worte! Ihr könnt beten, worum ihr wollt - wenn ihr glaubt, werdet ihr es erhalten. Doch wenn ihr betet, dann vergibt zuerst allen, gegen die ihr einen Groll hegt, damit euer Vater im Himmel euch eure Sünden auch vergeben kann.

(Markus 11, 22-25) 

 

Ich bin es (GOTT), der für dich sorgt und dich behütet. Ich bin wie ein grüner Baum: An mir findet ihr die Frucht, die ihr zum Leben braucht.

(Hosea 14, 9)

 

GOTT sagt: "....stattdessen will ich Recht fließen sehen wie Wasser und Gerechtigkeit wie einen Fluss, der niemals austrocknet.

(Amos 5, 24)

 

GOTT will, dass ihr euch an das Recht haltet, liebevoll und barmherzig miteinander umgeht und demütig vor GOTT euer Leben führt.

(Micha 6, 8)

 

 

So spricht der HERR, der Allmächtige: "Fällt gerechte Urteile und begegnet einander mit Barmherzigkeit und Güte. Fügt den Witwen, Waisen, Fremden und Armen kein Unrecht zu. Und schmiedet keine böse Pläne gegeneinander."

(Sacharja 7, 9-10)

 

GOTT sagt: " Sagt einander die Wahrheit. Fällt an euren Gerichtshöfen gerechte Urteile, die für Frieden sorgen. Schmiedet keine bösen Pläne gegeneinander und schwört keine Meineide. Denn all diese Dinge hasse ich, spricht der HERR."

(Sacharja 8, 16-17)

 

Der HERR spricht zu mir: " Ich will dir den Weg zeigen, den du gehen sollst. Ich will dir raten und dich behüten..."

(Psalm 32, 8)

 

Der HERR aber beschützt alle, die ihm gehorchen und auf seine Gnade vertrauen. Er bewahrt sie vor dem Tod und erhält sie in der Hungersnot am Leben.

(Psalm 33, 18-19)

 

Wir vertrauen auf den HERRN, denn nur er allein kann uns helfen und uns wie ein Schild beschützen.

(Psalm 33, 20)

 

Ich betete zum HERRN, und er antwortete mir und befreite mich von allen meinen Ängsten.

(Psalm 34, 5)

 

Es schrie einer zum HERRN in seinem Leid, und er hörte ihn und rettete ihn aus allen seinen Ängsten. Denn der Engel des HERRN beschützt die, die ihm gehorchen, und rettet sie.

(Psalm 34, 7-8)

 

GOTT sagt: " Vertraue auf mich, wenn du in Not bist, dann will ich dich erretten, und du sollst mir die Ehre geben. "

(Psalm 50, 15)

 

GOTT, erschaffe in mir ein reines Herz und gib mir einen neuen, aufrichtigen Geist. Verstoße mich nicht aus deiner Gegenwart und nimm deinen Heiligen Geist nicht von mir. Lass mich durch deine Hilfe wieder Freude erfahren und mach mich bereit, dir zu gehorchen.

(Psalm 51, 12-14)

 

Bring deine Sorgen vor dem HERRN, er wird dir helfen. Er wird nicht zulassen, dass der Gottesfürchtige stürzt und fällt. 

(Psalm 55, 23)

 

Du bist meine Stärke; ich vertraue darauf, dass du mich rettest, denn du bist meine Zuflucht, GOTT. Mein GOTT wird in seiner Gnade kommen und mir beistehen.

(Psalm 59, 10-11)

 

Mit GOTTES Hilfe aber werden wir großen Taten vollbringen.

(Psalm 60, 14)

 

Ich will fest auf GOTT vertrauen, denn er ist meine Hoffnung. Er ist mein Fels und meine Hilfe, meine Burg, in der mir nichts geschehen kann. Meine Rettung und meine Ehre kommen allein von GOTT. Er ist meine Zuflucht, ein sicherer Fels, auf dem kein Feind mich erreicht.

(Psalm 62, 6-8)

 

GOTT, unser Retter, du erhörst treu unsere Gebete und antwortest uns mit wunderbaren Taten.

(Psalm 65, 6)

 

Denn GOTT spricht: ".....aber die Kraft der Gottesfürchtigen will ich stärken "

(Psalm 75, 11)

 

Der HERR bewahrt das Leben der Gottesfürchtigen und befreit sie aus der Gewalt der Gottlosen.

(Psalm 97, 10)

 

Dankt ihm (GOTT) und lobt seinen Namen. Denn der HERR ist gut. Seine Gnade hört niemals auf, und seine Treue gilt für immer.

(Psalm 100, 4-5)

 

GOTT vergibt mir alle meine Sünden und heilt alle meine Krankheiten. 

Er kauft mich vom Tode frei und umgibt mich mit Liebe und Güte. Er macht mein Leben reich und erneuert täglich meine Kraft, dass ich wieder jung wie ein Adler werde. Der HERR schaft Gerechtigkeit und Recht allen, die Unrecht erfahren.

(Psalm 103, 3-6)

 

HERR, du bist gerecht, und deine Urteile sind richtig. Deine Weisungen sind vollkommen; sie bezeugen deine große Treue. ....Deine Zusagen sind wahr, deshalb liebe ich sie so sehr. ....Deine Gerechtigkeit bleibt für alle Zeit bestehen, und dein Gesetz ist vollkommen wahr. ...Dein Weisungen sind immer gerecht; hilf mir sie zu verstehen, damit ich leben kann.

(Psalm 119, 137-144)

 

Der HERR wird nicht zulassen, dass du stolperst und fällst; der dich behütet, schläft nicht....Der HERR behütet dich vor allem Unheil und bewahrt dein Leben.

(Psalm 121, 3-7)

 

Der unfruchtbaren Frau schenkt er (GOTT) Kinder, damit sie eine glückliche Mutter wird.

(Psalm 113, 9)

 

Der HERR behütet dich , wenn du kommst und wenn du wieder gehst, von nun an bis in Ewigkeit.

(Psalm 121, 8)

 

Gut gehen soll es allen, die dich (GOTT) lieben.

(Psalm 122, 6)

 

Ich hoffe auf den HERRN von ganzem Herzen, und ich vertraue auf sein Wort.

(Psalm 130,5)

 

Wenn ich zu dir (GOTT) bete, erhörst du mich; du machst mir Mut und gibst mir Kraft.

(Psalm 138, 3)

 

Der HERR wird alles zu einem guten Ende bringen. HERR, deine Gnade gilt für alle Zeit. Verlass mich nicht, denn du hast mich erschaffen.

(Psalm 138, 8)

 

 

Ich weiß aber, dass der HERR denen hilft, die bedrängt werden und dass er die Rechte der Armen schützt.

(Psalm 140, 13)

 

HERR, deshalb bete ich zu dir. Ich sage: " Du bist meine Zuflucht. Du bist alles, was ich im Leben will...."

(Psalm 142, 6)

 

Der HERR ist treu in allem, was er sagt, er ist gnädig in allem, was er tut.

(Psalm 145, 13)

 

Der HERR ist gerecht in allem, was er tut, ein GOTT, auf dem man sich verlassen kann.

(Psalm 145, 17)

 

Der HERR ist allen nahe, die ihn anrufen, allen, die ihn aufrichtig anrufen.

(Psalm 145, 18)

 

Er (der HERR) erfüllt die Wünsche derer, die ihn achten, er hört ihre Hilfeschreie und rettet sie.

(Psalm 145, 19)

 

Der HERR beschützt alle, die ihn lieben.

(Psalm 145, 20)

 

Doch glücklich ist der, der seine Hoffnung auf den HERRN, seinen GOTT, setzt.

(Psalm 146, 5)

 

Seine (von GOTT) Zusagen gelten für immer! Er schafft den Unterdrückten Gerechtigkeit und gibt den Hungrigen zu essen. Der HERR befreit die Gefangenen.

(Psalm 146, 6-7)

 

Der HERR öffnet die Augen der Blinden.

(Psalm 146, 8)

 

Der HERR richtet die auf, die verzweifelt sind.

(Psalm 146, 8)

 

Der HERR liebt die Gottesfürchtigen.

(Psalm 146, 8)

 

Der HERR beschützt die Fremden unter uns. Er sorgt für die Waisen und Witwen

(Psalm 146, 9)

 

Der HERR wird regieren für immer und ewig.

(Psalm 146, 10)

 

Der HERR hilft den Demütigen.

(Psalm 147, 6)

 

Doch der HERR hat Freude an denen, die ihn ehren und ihre Hoffnung auf seine Gnade setzen.

(Psalm 144, 11)

 

Hört auf, euch Sorgen zu machen um euer Essen und Trinken oder um eure Kleidung. Euer himmlischer Vater kennt eure Bedürfnisse. Wenn ihr für ihn (GOTT) lebt und das Reich GOTTES zu eurem wichtigsten Anliegen macht, wird er euch jeden Tag geben, was ihr braucht.

(Matthäus 6, 31-33)

 

Denn GOTT wird euch behandeln, wie ihr andere behandelt.

(Matthäus 7, 2)

 

Bittet, und ihr werdet erhalten. Sucht, und ihr werdet finden. Klopft an, und die Tür wird euch geöffnet werden. Denn wer bittet, wird erhalten. Wer sucht, wird finden. Und die Tür wird jedem geöffnet, der anklopft.

(Matthäus 7, 7-8)

 

...wie viel mehr wird euer Vater im Himmel denen, die ihn darum bitten, Gutes tun.

(Matthäus 7, 11)

 

Fürchtet allein GOTT, der Leib und Seele in der Hölle vernichten kann.

(Matthäus 10, 28)

 

JESUS sagt: " Ich versichere euch: Wenn euer Glaube auch nur so groß wäre wie ein Senfkorn, könntet ihr zu diesem Berg sagen: " Rücke dich von hier nach da " und er würde sich bewegen. Nichts wäre euch unmöglich. "

(Matthäus 17, 20)

 

JESUS sagt: " und ich sage euch: Wenn zwei von euch hier auf der Erde darin eins werden, eine Bitte an GOTT zu richten, dann wird mein Vater im Himmel diese Bitte erfüllen. Denn wo zwei oder drei zusammenkommen, die zu mir gehören, bin ich mitten unter ihnen. "

(Matthäus 18, 19-20)

 

Da sagte JESUS zu ihnen: " Ich versichere euch: wenn ihr fest glaubt und nicht zweifelt, könnt ihr auch solche Dinge tun un noch viel mehr als das. Ihr könnt sogar zu diesem Berg sagen: " Hebe dich empor und wirf dich ins Meer " und es wird geschehen. Wenn ihr glaubt, werdet ihr alles bekommen, worum ihr im Gebet bittet.

(Matthäus 21, 21-22)

 

Der HERR beschützt die, die das Rechte tun, und er wird ihre Gebete hören.

(1. Petrus 3, 12)

 

Doch selbst wenn ihr dafür leidet, dass ihr das Richtige tut: GOTT wird euch dafür belohnen.

(1. Petrus 3, 14)

 

Wenn ihr also leidet, weil GOTT es so will, dann hört nicht auf, Gutes zu tun, und vertraut euch GOTT an, der euch geschaffen hat. Er wird treu zu euch stehen!

(1. Petrus 4, 19)

 

Überlasst all eure Sorgen GOTT, denn er sorgt sich um alles, was euch betrifft!

(1. Petrus 5, 7)

 

Nachdem ihr eine Weile gelitten habt, wird GOTT euch aufbauen, stärken und kräftigen; und er wird euch auf festen Grund stellen.

(1. Petrus 5, 10)

 

Abraham zweifelte nicht und vertraute auf die Zusage GOTTES. Ja sein Glaube wuchs sogar noch, und damit ehrte er GOTT. Er war vollkommen überzeugt davon, dass GOTT, das was er versprochen hat, auch tun kann. Und wegen dieses Glauben erklärte GOTT ihn für gerecht.

(Römerbrief 4, 20-22)

 

Und wir wissen, dass für die, die GOTT lieben und nach seinem Willen zu ihm gehören, alles zum Guten führt.

(Römerbrief 8, 28)

 

Denn jeder, der den Namen des HERRN anruft, wird gerettet werden.

(Römerbrief 10, 13 und Joel 3, 5)

 

Vertraue von ganzem Herzen auf den HERRN und verlass dich nicht auf deinen Verstand. Denke an ihn (an GOTT), was immer du tust, dann wird er dir den richtigen Weg zeigen.

(Sprüche 3, 5-6)

 

Denn GOTT bewirkt in euch den Wunsch, ihm zu gehorchen, und er gibt euch auch die Kraft zu tun, was ihm Freude macht.

(Philipperbrief 2, 13)

 

Die von ihm (dem HERRN) Hilfe erhoffen, werden vor Freude strahlen.

(Psalm 34, 6)

 

Schmecke und sieh, dass der HERR gut ist. Freuen darf sich, wer auf ihn vertraut!

(Psalm 34, 9)

 

...denn, die ihn (GOTT) ehren, haben alles, was sie brauchen.

(Psalm 34, 10)

 

...aber denen, die auf den HERRN vertrauen, wird es niemals an Gutem fehlen.

(Psalm 34, 11)

 

Der HERR hört sein Volk, wenn es ihn um Hilfe anfleht, und rettet es aus aller Not.

(Psalm 34, 18)

 

Der HERR ist allen nahe, die verzweifelt sind; er rettet die, die den Mut verloren haben.

(Psalm 34, 19)

 

Wer auf dem HERRN vertraut, erleidet zwar vieles, doch der HERR errettet ihn aus aller Not. Denn der HERR beschützt ihn vor Unheil, nicht einer von seinen Knochen wird zerbrochen werden!

(Psalm 34, 20)

 

Die aber, die ihm (dem HERRN) vertrauen, wird der HERR erretten. Jedem, der auf ihn vertraut, wird vergeben.

(Psalm 34, 23)

 

Wie steht es mit dem Menschen, der den HERRN erst nimmt? Der HERR wird ihm den Weg zeigen, den er gehen soll. Es wird ihm gut gehen und seine Kinder werden das ganze Land besitzen.

(Psalm 25, 12-13)

 

Aber der HERR ist treu; er wird euch stärken und euch vor dem Böse bewahren.

(2. Thessalonicher 3, 3)

 

Ich weiß, dass der Herr (JESUS) immer bei mir ist. Ich werde nicht mutlos, denn er ist an meiner Seite.

(Apostel 2, 25)

 

...ebenso wie der Heilige Geist, den GOTT denen gibt, die ihm gehorchen.

(Apostel 6, 32)

 

...doch durch den anderen Menschen, JESUS Christus, werden alle, die GOTTES Gnade und das Geschenk der Gerechtigkeit annehmen, über Sünde und Tod siegen und leben!

(Römerbrief 5, 17)

 

Leidet Jemand von euch? Dann soll er beten. Ist einer von euch krank? Dann soll er die Ältesten der Gemeinde holen lassen, damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Ihr Gebet im Glauben an GOTT wird den Kranken heilen, und der Herr wird ihn aufrichten. Und wenn er Sünden begangen hat, wird GOTT ihm vergeben.

(Jakobus 5, 13-15)

 

Doch wenn wir ihm (GOTT) unsere Sünde bekennen, ist er treu und gerecht, dass er uns vergibt und uns von allem Bösen reinigt.

(1. Johannesbrief 1, 9)

 

...Aber wenn er seine Sünde bekennt und davon lässt, wird er Barmherzigkeit finden.

(Sprüche 28, 13)

 

Wenn du mit deinem Mund bekennst, dass JESUS der Herr ist, und wenn du in deinem Herzen glaubst, dass GOTT ihn von den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden.

(Römerbrief 10, 9)

 

Denn wer mit dem Herzen glaubt, wird gerecht, und wer mit dem Munde bekennt, wird selig.

(Römerbrief 10, 10)

 

Und JESUS sagte zu ihr: " Tochter, dein Glaube hat dich gesund gemacht. Geh in Frieden. Du bist geheilt. "

(Markus 5, 35)

 

JESUS sagt: " Alles ist möglich für den, der glaubt. "

(Markus 9, 23)

 

Bei GOTT ist alles möglich.

(Markus 10, 27)

 

JESUS sagte zu ihr, " dein Glaube hat dich gesund gemacht. "

(Lukas 8, 48)

 

" Wenn euer Glaube nur so klein wäre wie ein Senfkorn ", antwortete der Herr, " könntet ihr zu diesem Maulbeerfeigenbaum sagen: ` Du sollst dich entwurzeln und ins Meer werfen ´, und der würde euch gehorchen! "

(Lukas 17, 6)

 

JESUS sagt: " Steh auf und geh. Dein Glaube hat dich gerettet. "

(Lukas 17, 19 + 42)

 

Der HERR hört sein Volk, wenn es ihn um Hilfe anfleht, und rettet es aus aller Not.

(Psalm 34, 18)

 

Der HERR ist allen nahe, die verzweifelt sind; er rettet die, die den Mut verloren haben.

(Psalm 34, 19)

 

Wer auf den HERRN vertraut, erleidet zwar vieles, doch der HERR errettet ihn aus aller Not. Denn der HERR beschützt ihn vor Unheil.

 

Doch ich (JESUS) tue nichts, ohne den Vater zu fragen, sondern richte, wie er mir rät.

(Johannes 5, 30)

 

JESUS sagt: " Vater, ich danke dir, dass du mich erhört hast. Ich weiß, dass du mich immer erhörst... "

(Johannes 11, 41-42)

 

JESUS sagt: " Doch wenn ihr mit mir verbunden bleibt und meine Worte in euch bleiben, könnt ihr bitten, um was ihr wollt, und es wird euch gewährt werden! "

(Johannes 15, 7)

 

JESUS sagt: " Deshalb sorgt euch nicht und habt keine Angst... "

(Johannes 14, 27)

 

Denen aber, die Gutes tun, wird GOTT Herrlichkeit, Ehre und Frieden schenken.

(Römerbrief 2, 10)

 

Er (GOTT) sandte sein Wort und heilte sie, er rettete sie aus ihren Gruben.

(Psalm 107, 20)

 

Wenn du mit deinem Mund bekennst, dass JESUS der Herr ist, und wenn du in deinem Herzen glaubst, dass GOTT ihn von den Toten auferweckt hat, wirst du gerettet werden.

(Römerbrief 10, 9)

 

Denn " jeder, der den Namen des Herrn anruft, wird gerettet werden ".

(Römerbrief 10, 13 und Joel 3, 5)

 

Wer an ihn (JESUS) glaubt, wird nicht umkommen.

(Jesaja 28, 16)

 

JESUS sagt: " Und ich sage euch auch: Wenn zwei von euch hier auf der Erde darin eins werden, eine Bitte an GOTT zu richten, dann wird mein Vater im Himmel diese Bitte erfüllen.

(Matthäus 18, 19)

 

So wird er (GOTT) für alle Zeiten an uns seine Güte und den Reichtum seiner Gnade sichtbar machen, die sich in allem zeigt, was Christus JESUS für uns getan hat.

(Epheser 2, 4-7)

 

GOTT richtet die Entmutigten auf und tröstet sie.

(2. Korintherbrief 7, 6)

 

GOTT liebt den Menschen, der gerne gibt. Er wird euch großzügig mit allem versorgen, was ihr braucht, und ihr werdet noch etwas übrig behalten, das ihr mit anderen teilen könnt.

(2. Korintherbrief 9, 7-8)

 

Denn GOTT hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern einen Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit. 

(2. Timotheus 1, 7)

 

Der Herr beschützt die, die das Rechte tun, und er wird ihre Gebete hören.

(1. Petrus 3, 12)

 

Überlasst all eure Sorgen GOTT, denn er sorgt sich um alles, was euch betrifft!

(1. Petrus 5, 7)

 

Und wir werden von ihm (GOTT) bekommen, was immer wir erbitten, weil wir ihm gehorchen und tun, was ihm Freude macht. 

(1. Johannes 3, 22)

 

Und wenn wir wissen, dass er (GOTT) unsere Bitten hört, dann können wir auch sicher sein, dass er uns gibt, worum wir ihn bitten.

(1. Johannes 5, 15)

 

Denn wenn wir bis zum Ende treu bleiben und GOTT genauso fest vertrauen wie in den ersten Zeit unseres Glauben, wird Christus uns an allem Anteil geben.

(Hebräer 3, 14)

 

Was ihr jetzt braucht, ist Geduld damit ihr weiterhin nach GOTTES Willen handelt. Dann werdet ihr alles empfangen, was er versprochen hat.

(Hebräer 10, 36)

 

Denn GOTT hat gesagt: " Ich werde dich nie verlassen und dich nicht im Stich lassen. "

(Hebräer 13, 5)

 

Der HERR steht zu mir, deshalb fürchte ich mich nicht. Was können mir Menschen anhaben?

(Psalm 118, 6)

 

Bekennt einander eure Schuld und betet füreinander, damit ihr geheilt werdet. Das Gebet eines gerechten Menschen hat große Macht und kann viel bewirken.

(Jakobus 5, 16)

 

Ist einer von euch krank? Dann soll er die Ältesten der Gemeinde holen lassen, damit sie für ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben. Ihr Gebet im Glauben an GOTT wird den Kranken heilen, und der Herr wird ihn aufrichten. 

(Jakobus 5, 14-15)

 

...denn ich bin der HERR, der euch gesund macht. 

(2. Mose 15, 26)

 

GOTT sagt: " Ich bin der HERR. Meine Geduld, meine Liebe und Treue sind groß. Ich vergebe Sünde und Unrecht. "

(4. Mose 14, 18)

 

Habt den Glauben GOTTES. Ich versichere euch: Wenn ihr zu diesem Berg sagt: " Hebe dich in die Höhe und wirf dich ins Meer ", wird es geschehen. Entscheiden ist, dass ihr glaubt und in euren Herzen nicht daran zweifelt. Hört auf meine Worte! Ihr könnt beten, worum ihr wollt - wenn ihr glaubt, werdet ihr es erhalten- Doch wenn ihr betet, dann vergebt zuerst allen, gegen ihr einen Groll hegt, damit eurer Vater im Himmel euch eure Sünden auch vergeben kann.

(Markus 11, 23-26)

 

Denn der HERR, euer GOTT, ist barmherzig. Er lässt euch nicht fallen, vernichtet euch nicht und vergisst auch nicht den Bund, den er mit euren Vorfahren schloss.

(5. Mose 4, 31)

 

Und der HERR wird euch vor aller Krankheiten schützen.

(5. Mose 7, 15)

 

Denn GOTT hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.

(2. Timotheus 1, 7)

 

Mein Sohn, achte auf das, was ich dir sage. Höre meinen Worten gut zu. Vergiss sie nicht, sondern bewahre sie tief in deinem Herzen, denn sie schenken jedem der ihrem Sinn versteht, Leben und Gesundheit. 

(Sprüche 4, 20-22)

 

GOTT wird euch nicht verlassen und euch nicht im Stich lassen. 

(5. Mose 31, 8)

 

GOTT ist ein Fels, sein Tun ist vollkommen. Alles, was er macht, ist richtig und gerecht. Er ist ein treuer GOTT, der kein Unrecht tut; gerecht und zuverlässig ist er! 

(5. Mose 32, 4)

 

GOTT sagt: " Ich werde dich nie verlassen und dich nicht aufgeben." 

(Josua 1, 5)

 

GOTT sagt: " Ich sage dir: Sei stark und mutig! Hab keine Angst und verzweifele nicht. Denn ich, der HERR, dein GOTT, bin bei dir, wohin du auch gehst."

(Josua 1, 9)

 

Nicht eine einzige Verheißungen, die der HERR Israel gegeben hatten, blieb unerfüllt. Sie trafen alle ein. 

(Josua 21, 45)

 

Tief in euren Herzen wisst ihr, dass jede Verheißung des HERRN, eures GOTTES, wahr geworden ist. Nicht eine einzige blieb unerfüllt!

(Josua 23, 14)

 

Aber die dich lieben, sollen in ihrer Kraft wachsen wie die aufgehende Sonne!

(Richter 5, 31)

 

Ich weiß, dass der HERR immer bei mir ist. Darum ist mein Herz erfüllt mit Freude. Du wirst mir den Weg zum leben zeigen und mir die Freude deiner Gegenwart schenken. Aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück.

(Psalm 16, 8-11)

 

Der HERR belohnt die, die Gutes tun und treu sind.

(1. Samuel 26, 23)

 

GOTT helfe mir aus allen Schwierigkeiten heraus.

(1. Samuel 26, 24)

 

GOTT, " deine Worte sind Wahrheit ".

 

(2. Samuel 7, 28)

 

GOTTES Wege sind vollkommen. Alle Worte des HERRN sind wahr. Allen, die sich zu ihm flüchten, bietet er Schutz.

 

(2. Samuel 22, 31)

 

Reichtum und Ehre kommen allein von GOTT, denn du bis Herr über alles.

(1. Chronik, 28)

 

JESUS sagt: Habt Glauben an GOTT! Wahrlich, ich sage euch: Wer zu diesem Berg sagen wird: Hebe dich empor und wirf dich in Meer! und nicht zweifeln wird in seinem Herzen, sondern glauben, daß geschieht, was er sagt, dem wird es werden. Darum sage ich euch: Alles, um was ihr auch betet und bittet, glaubt, daß ihr es empfangen habt, und es wird euch werden. Und wenn ihr steht und betet, so vergebt, wenn ihr etwas gegen Jemand habt, damit auch euer Vater, der in den Himmeln ist, euch eure Übertretungen vergebe.

(Markus 11, 22-25)

 

Die Augen des HERRN blicken über die ganze Erde, um die zu stärken, deren Herzen ganz ihm gehören.

(2. Chronik 16, 9)

 

Glaubt an den HERRN, euren GOTT, dann werdet ihr siegen

(2. Chronik 20, 20)

 

Die Hand unseres GOTTES beschützt alle, die ihn suchen.

(Esra 8, 22)

 

Seid nicht traurig, denn die Freude am HERRN ist eure Zuflucht!

(Nehemia 8, 10)

 

…denn du (GOTT) bleibst deinem Wort treu.

(Nehemia 9, 8)

 

Du bist ein GOTT, der vergibt, gnädig und barmherzig, langsam zum Zorn und voll beständiger Liebe.

(Nehemia 9, 17)

 

GOTT erhebt die Niedrigen und schenkt den Trauernden großes Glück.

(Hiob 5, 11)

 

GOTT rettet dich wieder und wieder aus deiner Angst, wendet immer neu ein böses Ende von dir ab. In der Hungersnot bewahrt er dich vor dem Tod, im Krieg vor dem Schwert.

(Hiob 5, 19-20)

 

Rat und Einsicht sind nur bei GOTT zu finden.

(Hiob 12, 13)

 

Doch der Gerechte hält an seinem Kurs fest, und wer reine Hände hat, gewinnt neue Kraft.

(Hiob 17, 9)

 

Mag es für dich auch abwärts gehen, wirst du trotzdem zuversichtlich sein, denn wer seine Augen in Demut senkt, den rettet GOTT. Er rettet auch die, die nicht unschuldig sind, weil du mit reinen Händen für Sie eintrittst.

(Hiob 22, 29-30)

 

Ehrfurcht vor dem HERRN zu haben ist Weisheit und dem Bösen aus dem Weg zu gehen ist Erkenntnis.

(Hiob 28, 28)

 

GOTT ist mächtig, doch nicht nachtragend! Mitgefühl ist seine besondere Stärke.

(Hiob 5, 19-20)

 

Wenn sie bereit sind zu hören (GOTTES Warnungen) und GOTT zu dienen, werden sie ihre Tage im Glück verbringen und ihr Leben im Wohlergehen vollenden

(Hiob 36, 11)

 

Über die Wege der Gottesfürchtigen wacht der HERR.

(Psalm 1, 6)

 

Der HERR hat die Gottesfürchtigen erwählt.

(Psalm 4, 4)

 

…denn du allein, HERR, gibst mir Geborgenheit

(Psalm 4, 9)

 

Doch die bei dir Zuflucht suchen, sollen sich freuen. Du beschützt sie, darum dürfen sich alle freuen, die deinen Namen lieben. Denn du segnest den Gottesfürchtigen, HERR, und umgibst ihn schützend mit deiner Güte.

(Psalm 5, 12-13)

 

GOTT beschützt mich, er rettet die Menschen, deren Herzen aufrichtig sind.

(Psalm 7, 11)

 

Die deinen Namen kennen, vertrauen auf dich, denn du, HERR, verlässt keinen, der dich sucht.

(Psalm 9, 11)

 

Die Zusagen des HERRN sind echt wie Silber, das im Ofen sieben Mal gereinigt wurde.

(Psalm 12, 7)

 

Ich vertraue auf deine Gnade. Ich freue mich, dass du mich retten wirst.

(Psalm 13, 6)

 

Denn GOTT steht denen bei, die ihm gehorchen.

(Psalm 14, 5)

 

Ich weiß, dass der HERR immer bei mir ist. Ich will nicht mutlos werden, denn er ist an meiner Seite. Darum ist mein Herz erfüllt mit Freude, und mein Mund lobt ihn mit lauter Stimme.

(Psalm 16, 8-9)

 

Du wirst mir den Weg zum Leben zeigen und mir die Freude deiner Gegenwart schenken. Aus deiner Hand kommt mir ewiges Glück.

(Psalm 16. 11)

 

Ich bete zu dir (GOTT), denn ich weiß, dass du mich erhören wirst.

(Psalm 17, 6)

 

Der HERR wird mich belohnen, weil ich aufrichtig bin.

(Psalm 18, 21)

 

Der HERR hat mich belohnt, weil ich recht tue.

(Psalm 18, 25)

 

Der HERR erhöre deinen Hilferuf, wenn du in Not bist.

(Psalm 20, 2)

 

Er (GOTT) erfülle dir, was dein Herz wünscht, und lasse deine Pläne gelingen.

(Psalm 20, 5)

 

Der HERR erhöre alle deine Gebete!

(Psalm 20, 6)

 

Alle, die dir (GOTT) vertrauen, werden nicht untergehen.

(Psalm 25, 3)

 

Ich habe dem HERRN vertraut, darum werde ich nicht fallen.

(Psalm 26, 1)

 

Der HERR ist mein Licht und mein Heil...der HERR beschützt mich vor Gefahr.

(Psalm 27, 1)

 

GOTT sagt: " Suchet meine Nähe. "

(Psalm 27, 8)

 

Der HERR beschützt sein Volk und rettet seinen gesalbten König.

(Psalm 28, 6)

 

Der HERR ist meine Stärke und beschützt mich. Ich habe von ganzem Herzen auf ihn vertraut und er hat mir geholfen.

(Psalm 28, 7)

 

HERR, mein GOTT, zu dir habe ich um Hilfe geschrien, und du hast mich wieder gesund gemacht.

(Psalm 30, 3)

 

Du hast mich aus dem Grab geholt, HERR, und hast mich nicht sterben lassen.

(Psalm 30, 4)

 

Rette mich, HERR, denn du bist ein treuer GOTT.

(Psalm 31, 6)

 

Meine Angst ist dir (GOTT) nicht gleichgültig.

(Psalm 31, 8)

 

Der HERR beschützt die, die ihm treu sind.

(Psalm 31, 24)

 

Denn du bist mein Schutz und bewahrst mich vor Angst und Sorgen.

(Psalm 32, 7)

 

Denn das Wort des HERRN ist wahr, und auf das, was er tut, kann man sich verlassen.

(Psalm 33, 4)

 

HERR, lass uns deine Gnade erfahren, denn du allein bist unsere Hoffnung.

(Psalm 33, 22)

 

Ich betete zum HERRN, und er antwortete mir und befreite mich von allen meinen Ängsten.

(Psalm 34, 5)

 

Vertraue auf den HERRN und tue Gutes, dann wirst du im Lande sicher leben, und es wird dir gut gehen.

(Psalm 37, 3)

 

…aber um die, die ihn lieben, kümmert sich der HERR.

(Psalm 37, 17)

 

Der HERR freut sich an einem aufrichtigen Menschen und führt ihn sicher. Auch wenn er stolpert, wird er nicht fallen, denn der HERR hält ihn fest an der Hand.

(Psalm 37, 23-24)

 

Ein Mensch, der zu GOTT gehört, redet weise und gerecht.

(Psalm 37, 30)

 

Hoffe auf den HERRN und befolge seine Gebote, dann wird er dich ehren und dir das Land schenken und du wirst sehen, wie er seine Feinde vernichtet.

(Psalm 37, 34)

 

Der HERR hilft denen, die ihm vertrauen, er ist ihre Zuflucht in Zeiten der Not. Der HERR hilft ihnen und rettet sie vor gottlosen Menschen. Er rettet sie, weil sie bei ihm Schutz suchen.

(Psalm 37, 39-40)

 

Die dein Heil lieben, sollen immer wieder rufen: " der HERR ist groß! "

(Psalm 40. 17)

 

GOTT ist unsere Zuflucht und unsere Stärke, der uns in Zeiten der Not hilft. Deshalb fürchten wir uns nicht, auch wenn die Erde bebt und die Berge ins Meer stürzen, wenn die Ozeane wüten und schäumen und durch ihre Wucht die Berge erzittern!

(Psalm 46, 2-4)

 

Aber GOTT ist mein Helfer. Der HERR ist es, der mein Leben erhält!

(Psalm 54, 6)

 

Denn du (GOTT) wirst mich aus meiner Not retten...

(Psalm 54, 9)

 

Ich aber will zu GOTT rufen, und der HERR wird mich retten.

(Psalm 55, 17)

 

Doch wenn ich Angst habe, vertraue ich dir (GOTT).

(Psalm 56, 4)

 

GOTT, ich preise dein Wort und vertraue auf dich, warum sollte ich mich fürchten?

(Psalm 56, 5)

 

Es gibt doch einen Lohn für diejenigen, die GOTT gehorchen.

(Psalm 58, 12)

 

Denn du (GOTT) beschützt mich wie eine Burg, eine Zuflucht, wenn ich in Not bin.

(Psalm 59, 17)

 

Meine Rettung und meine Ehre kommen allein von GOTT.

(Psalm 62, 8)

 

Die Gottesfürchtigen werden sich im HERRN freuen und Schutz bei ihm finden.

(Psalm 64, 11)

 

GOTT, du bist die Hoffnung aller Menschen auf Erden und auf den Meeren.

(Psalm 65, 6)

 

Lobt GOTT, der mein Gebet ernst nimmt.

(Psalm 66, 20)

 

…denn er (GOTT) trägt für uns unsere Sorgen. Unser GOTT ist ein GOTT, der rettet! Der allmächtige GOTT befreit uns vom Tod.

(Psalm 68, 20-21)

 

…denn auf dich (GOTT) ist Verlass!

(Psalm 69, 14)

 

Die Demütigen werden ihren GOTT am Werk sehen und froh sein.

(Psalm 69, 33)

 

…denn du hast zugesagt, mir zu helfen.

 (Psalm 71, 3)

 

Ich werde nicht aufhören, auf deine Hilfe zu hoffen, und dich immer mehr loben.

(Psalm 71, 14)

 

…denn du, mein GOTT, bist deinen Verheißungen treu.

(Psalm 71, 22)

 

Sie alle sollen ihre Hoffnungen von neuem auf GOTT setzen...

(Psalm 71, 22)

 

Glücklich sind die Menschen, die in dir ihre Stärke finden und von Herzen dir nachfolgen.

(Psalm 84, 6)

 

Denn GOTT, der HERR, ist für uns Sonne und Schutz. Er schenkt uns Gnade und Ehre.

(Psalm 84, 12)

 

Allmächtiger HERR, glücklich ist der Mensch, der auf dich vertraut.

(Psalm 84, 13)

 

Ganz sicher ist sein (GOTTES) Heil bei denen, die ihm die Ehre geben.

(Psalm 85, 10)

 

HERR, du bist so gut und immer bereit zu vergeben, voller Gnade für alle, die dich um Hilfe bitten.

(Psalm 86, 5)

 

Unser Schutz kommt vom HERRN...

(Psalm 89, 19)

 

(HERR), dein Wort ist sehr zuverlässig.

(Psalm 93, 5)

 

GOTT wird die Gebete der Hilflosen erhören und sich ihren Bitten nicht verschließen.

(Psalm 102, 18)

 

Die Gnade des HERRN aber gilt bis in alle Ewigkeit allen, die ihm gehorsam sind.

(Psalm 103, 17)

 

 50

 

 

 

Kontakt

info@arche-bellenberg.com

shop@arche-bellenberg.com

Buchhandlung: 07306-2049799 ( 9 - 12 Uhr )

Onlineshop:  07306-9543030 ( 12 - 18 Uhr-M&G )

Industrie Str. 25, 2-Etage

89269 Vöhringen


         M&G Sprachschule

                               Vöhringen


Über uns

Service & Kontakt

Rechtliches